Gerold Weber SolartechnikSolar Partner

Startseite

Über uns

Sozial & Öko

Produkte

Auszeichnungen   Referenzen

Mitarbeiter

100%-Solarhaus

Nachrichten

Kontakt/
  Rückruf-Service

Links


  Schriftgröße:

  Seite
  weiterempfehlen

  Impressum

Nachrichten

Pressemitteilung

Gerold Weber Solartechnik schaltet ab!

Achern-Mösbach, 6. März 2012. Um ein Zeichen gegen weitere Kürzungen der EEG-Förderung zu setzten, wird die Gerold Weber Solartechnik am 11.März 2012 um 12.00 Uhr mittags die im Eigenbesitz befindlichen PV-Anlagen für 1 Stunde abschalten. An diesem Tag jährt sich zum ersten Mal die Reaktorkatastrophe von Fukushima. „Man könnte meinen es ist ein Faschingsscherz, wenn man die Diskussion um die Förderkürzungen im Bereich Fotovoltaik verfolgt“, sagt Gerold Weber, Geschäftsführer des Heizungs- und Solarfachbetriebes Gerold Weber Solartechnik.
Entgegen aller Bekenntnisse zur Energiewende versucht man die weltweit ergiebigste Energiequelle auszuschalten. Die Branche sollte seiner Meinung nach wesentlich selbstbewusster auftreten als sie derzeit tut. Die Photovoltaik hat es entgegen aller Prognosen geschafft in kurzer Zeit einen erheblichen Anteil an der deutschen Stromversorgung abzudecken. Zusammen mit der Windenergie sorgt sie für Preissenkungen an den Strombörsen und sorgt für Versorgungssicherheit. In wenigen Jahren wird auch die Fotovoltaik die Wirtschaftlichkeitsgrenze erreicht haben. „Nur die Erneuerbaren können unsere Energieprobleme lösen“, so Weber. „Wenn jetzt die PV-Förderung noch weiter gekürzt wird, werden wir die Energiewende nicht schaffen. Wir möchten alle Akteure der PV-Branche aufrufen sich ebenfalls zu Wort zu melden und mit originellen Aktionen gegen die geplanten Kürzungen zu protestieren.“

Weitere Informationen:
Gerold Weber Solartechnik: www.GeroldWeberSolartechnik.de

Bundesverband Solarwirtschaft: www.bsw-solar.de